Trauergruppe


18.10.2015


Hospizverein Preetz gründet neue Trauergruppe.

Trauerzeiten sind oft schwere Zeiten. Was ist normal? Was hilft? Was, wenn Gedanken dauernd kreisen, man nicht schlafen kann, man unruhig ist oder gar wütend, wenn einen negative Gefühle und Gedanken zu schaffen machen?

Um auf diese Fragen Antworten zu finden, will jetzt der Hospizverein Preetz e.V. eine Trauergruppe bilden, die sich im November und Dezember viermal treffen wird.

Die Gespräche finden statt in der Klinik Preetz, Raum „Insel der Seele“ im Untergeschoss. Die Vorsitzende des Vereins, Pastoralpsychologin Fanny Dethloff und die ausgebildete Trauerbegleiterin Susann Kubik wollen Trauernden in einer kleinen Gruppe helfen, durch schwere Zeiten zu kommen. Vor allem geht es darum, miteinander zu reden, Sorgen und Nöte auszutauschen und Hilfe anzubieten.

Veranstaltungen »


Der Verein bittet um verbindliche Anmeldung bis zum 5. November.

Im Büro Kirchenstr. 58, Preetz
Tel. 04342-788 96 40 oder 0171-273 56 73
info@hospizverein-preetz.de

Koordinatorinnen »